Wieso im Sommer den Rasen düngen?

Ihr Rasen: Schutzbedürftig im heißen Sommer

Wer sich einer grünen Fläche ums Haus oder um die Wohnung erfreuen kann der weiß, dass das frische und gepflegte Grün nicht einfach so aus dem Boden sprießt. Um Unkraut und Moos fern zu halten ist ein gewissen Rasendichte notwendig, die mit intensiver Pflege einhergeht. Kahle Stellen sollten möglichst vermieden werden, denn hier siedelt sich gerne Löwenzahn, Springklee & Co an. Für Rasenbesitzer ist es daher meist obligatorisch, im Frühjahr den Rasen zu “lüften” und zu düngen und im Herbst der Rasen für den “Winterschlaf” vorzubereiten.

Im Sommer wirkt düngen wie eine Frischekur

Interessant ist, dass in den warmen Sommermonaten die wenigsten Rasenliebhaber ihr frisches Grün mit Nährstoffen versorgen. Doch gerade jetzt läuft das Rasenwachstum (bei ausreichender Flüssigkeit) auf Hochtouren! Ideal eignet sich organischer Dünger in Verbindung mit einem hochwertigen Bodenaktivator. Beide Produkte erhalten Sie bei uns im Ladengeschäft und auch über unseren Online-Shop.

Unsere Empfehlung für einen gepflegten Sommerrasen:

1. Bringen Sie Oscorna BodenAktivator auf Ihrer kompletten Rasenfläche aus (200g/).

2. Anschließend je nach Versorungszustand des Rasens 50g/ – 100g/ Oscorna -Rasaflor einbringen

3. Bei Bedarf wässern – TIPP! Idealer Zeitpunkt ist frühmorgens (reduziert die Verdunstung erheblich)

4. Die Schnitthöhe sollte im Sommer besser auf 5-6 cm eingestellt sein um das Verbrennungsrisiko bei Hitze zu minimieren

Genießen Sie Ihren sommergrünen Rasen!

Schauen Sie gleich nach, ob wir aktuell ein Rasenseminar anbieten.

Wenn nicht, wir beraten Sie auch gerne direkt, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf oder rufen Sie uns an unter 07142 919562.